Selfie Kultur

Lesbarkeitsindex: Flesch für's Fundraising

Einfach schreiben für mehr Spenden

Kurztipp: Der Flesch-Lesbarkeitsindex stellt rein objektiv dar, wie einfach Texte erfasst und gelesen werden können. Dies geschieht auf Basis von mathematischen Berechnungen, die für jede Sprache unterschiedlich sind.

Mit dem Flesch-Index ist es möglich, die Komplexität von Texten zu verstehen und diese dann im Sinne der Zielgruppe anzupassen. Der Text wird gescannt, berechnet und als Ergebnis erscheint eine Kennzahl, die wiederum einer Kategorie zuzuordnen ist.

Wikipedia weiss mehr

Flesch im Fundraising

Wir wissen aus der Erfahrung, dass der Weg zur Überzeugung von Menschen über Emotionen gelingt. Dafür sind im Fundraising einfache Texte nötig. Das Keep-it-simple-and-stupid-Prinzip (KISS) wird dabei oft eingesetzt und gilt fast ausnahmslos. Es ist besonders wirksam, wenn es um den ersten Kontakt geht. Auf fundraising-evangelisch.de gibt es einen ausführlichen Artikel über das Texten für's Netz.

 

Versuchen Sie, einfach zu schreiben

Testen Sie Ihre Texte mit Hilfe der unten genannten kostenlosen Tools. Als Ziel sollten Sie zu Fundraising-Zwecken in den Bereich "Mittelleicht" bis "leicht" gelangen. Dies kann herausfordernd sein. Bitte verstehen Sie Flesch nur als Orientierung und nicht als ultimative Regel. Es ist ein gutes Hilfsmittel zur Erstellung attraktiver Inhalte. Sie können durch die Nutzung der Tools Wege finden, bereits gute Texte noch besser zu gestalten. Indem Sie Sätze verkürzen oder Fremdworte weglassen oder umschreiben.

Natürlich hängt die Aufnahme von Texten sehr stark von den Menschen ab, die diese Texte lesen. Dennoch und aus der Erfahrung vieler Jahre im Fundraising ist eines sicher: Steigen Sie einfach ein. Und je tiefer sie mit ihren Inhalten gehen, desto "komplizierter" können Sie werden.

1. Öffnen Sie ein Tool

Suchen Sie sich einen Flesch-Tester aus und öffnen Sie ihn.

Alle arbeiten gleich bis ähnlich. Zum Teil kommen unterschiedliche Kennzahlen heraus, die sich in der Bewertung aber wieder angleichen. Nutzen Sie das, was Ihnen am besten gefällt.

2. Copy-Pasten Sie einen Text von Ihrer Website

Clippen Sie diesen Text in das Fenster des ausgesuchten Tools.

Klicken Sie auf "Berechnen" o.ä.

3. Passen Sie den Text an

Falls Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, dann ist hier nun Schluss.
Wenn Sie nicht zufrieden sind, beginnen Sie mit der Veränderung des Textes. Stück für Stück und in kleinen Schritten.

Testen Sie erneut, bis es für Sie stimmig ist.

 

4. Ändern Sie den Text auf Ihrer Website

Ändern Sie den Text auf Ihrer Website und nehmen Sie sich den nächsten Text vor.

Kommerzielle und meist kostenpflichtige SEO-Tools können auch mehr Seiten auf einmal testen. In den meisten Fällen wird sich das für Ihre Kirchengemeinde nicht lohnen.

Das passt zum Lesbarkeitsindex

Fleschindex berechnen

Kostenloses Tool
Testen Sie, wie leicht Ihr Text zu lesen ist

Testen Sie Ihren Text

leichtlesbar.ch

Ein Flesch-Tool aus der Schweiz
inklusive Text-Kategorisierung

Flesch-Tool ausprobieren

Texten fürs Netz

Im Internet gelten andere Regeln.
Lernen Sie, wie gute Texte entstehen.

Mehr über Texte im Netz

Suchmaschinenoptimierung

In der Suchmaschine nach oben
Mit kleinen Tricks viel erreichen.

Über Suchmaschinenoptimierung

Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit im Fundraising.
Erfahren Sie, wie das zusammen passt.

Mehr über Öffentlichkeitsarbeit