Koordinator bzw. eine Koordinatorin für Fundraising in Oberfranken Ev.-Luth. Kirche in Bayern

Vollzeit, ab dem 01.01.22, Bewerbungen bis 30.10.2021

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

sucht zum 01.01.2022

einen Koordinator bzw. eine Koordinatorin für Fundraising in Oberfranken (m/w/d)
unbefristet (100 %)

Ihre Aufgaben:

Als Koordinator bzw. Koordinatorin für Fundraising sind Sie für die Fortführung und Weiterentwicklung von Fundraising in den beiden Verwaltungsverbünden des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Bayreuth zuständig. Dieser umfasst etwa 400.000 Mitglieder in 15 Dekanatsbezirken und 339 Kirchengemeinden sowie verschiedene evangelische Einrichtungen und Dienste. Ihre Aufgabe ist die Beratung und Begleitung evangelischer Kirchengemeinden und Einrichtungen bei der Erarbeitung von Fundraising-Konzepten und Fundraising-Maßnahmen.

Sie sind verantwortlich für das Fundraising ausgewählter überregionaler Projekte und Stiftungen (z. B. der Seelsorgestiftung Oberfranken). Hierbei arbeiten Sie eng mit der Regionalbischöfin des Kirchenkreises Bayreuth zusammen.

Außerdem sind Sie, in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Fundraising, mitverantwortlich für den Aufbau von Fundraisingstrukturen innerhalb der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

Ihr Profil:

  • mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen Fundraising, Sozialmarketing und Projektmanagement, vorzugsweise im kirchlichen oder diakonischen Bereich,
  • eine Ausbildung zum bzw. zur Fundraiser/in oder eine gleichwertige Qualifikation,
  • Selbstständigkeit und Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung,
  • Bereitschaft, Abendtermine wahrzunehmen,
  • Führerscheinklasse B sowie einen eigenen PKW,
  • Kenntnisse kirchlicher Strukturen und die Identifikation mit den Zielen und Aufgaben der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern,
  • die Zugehörigkeit zu einer evangelischen Kirche oder anderen christlichen Kirche (ACK).

Wir wünschen

  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen und Gremien,
  • Eigeninitiative, Flexibilität und Kreativität,
  • ein ausgeprägtes Koordinations-, Kooperations- und Kommunikationsvermögen,
  • freundliches, überzeugendes und sicheres Auftreten sowie die Fähigkeit, sich in Wort und Schrift gut auszudrücken.

Wir bieten:

  • eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten sowie die verantwortliche Mitarbeit in der Organisations- und Gemeindeentwicklung durch die Fortführung und Weiterentwicklung von Fundraising,
  • eine tarifliche Eingruppierung in die Entgeltgruppe E 13 / E 14 TV-L bzw. in die entsprechende Besoldungsgruppe nach BayBesG,
  • einen sicheren Arbeitsplatz im schönen Oberfranken,
  • flexible Arbeitszeiten,
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildung,
  • betriebliche Zusatzversorgung,
  • 30 Tage Urlaub plus zusätzliche freie Tage.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt und Bewerbung

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an den Leiter des Kompetenzzentrum Fundraising,

Herrn Wolfgang Leiser
telefonisch (0981 969 91-152) bzw. per E-Mail

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 10.10.2021 an die

Evang.-Luth. Landeskirchenstelle
Kompetenzzentrum Fundraising
Wolfgang Leiser
Bischof-Meiser-Str. 16
91522 Ansbach

E-Mail: fundraising(at)elkb.de

Jetzt per E-Mail bewerben!