Rat und Hilfe für kirchliches Fundraising

Kaum eine Kirchengemeinde kann auf Fundraising verzichten. Oft sind es größere Bau- und Sanierungsmaßnahmen oder die Restaurierung der Orgel, für di zusätzliche Mittel benötigt werden.

fundraising-evangelisch bietet Ihnen Rat und Hilfe. Alles, was Sie zum Thema Fundraising in der Kirche wissen wollen, finden Sie hier auf diesen Seiten.

 

Ergänzungen zu unserem Fundraising-Ordner:

Der Arbeitsordner Fundraising für Kirche und Diakonie ínformiert zunächst über Grundlagen und Voraussetzungen in der jeweiligen Organisation und gibt  dem interessierten Leser einzelne Methoden an die Hand. Dem Thema Stiftungen wird ein besonderer Platz unter den Fundraising-Instrumenten eingeräumt. Der Ordner ist bewusst als Arbeits-Ordner konzipiert, so dass eigenes Material bzw. Spezifika der jeweiligen Landeskirchen einsortiert werden können.

Eine Leseprobe (Kapitel 1) finden Sie hier.

Sie möchten den Ordner bestellen? Preis: 25 € (+Versand)

Aktuelles von fundraising-evangelisch.de

Wer sich als Privatperson oder in beruflichen Zusammenhängen in den sozialen Netzwerken tummelt hat viele "Freunde" oder "Follower". Bieten sich über diese Netzwerke auch neue Möglichkeiten für die Kommunikation kirchlicher Anliegen?

Wer sich als Privatperson oder in beruflichen Zusammenhängen in den sozialen Netzwerken tummelt hat viele "Freunde" oder "Follower". Bieten sich über diese Netzwerke auch neue Möglichkeiten für die Kommunikation kirchlicher Anliegen?

Kontakt und Anmeldung 
Sie können sich ab sofort für den Studienkurs "Stiftungsmanager in Kirche, Diakonie und Caritas" per Fax oder E-Mail anmelden. Wenn Sie Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter.

Ingrid Alken
Referentin
Fundraising Akademie
Emil-von-Behring-Straße 3
60439 Frankfurt am Main

Telefon 069/580 98-238
Mobil 0175/851 16 97
Fax 069/580 98-271
alken@fundraisingakademie.de
www.fundraisingakademie.de
www.fundraising-evangelisch.info

 

Spendenprojekte oder zweckfreie Spenden?

Es gibt – mindestens – zwei Typen von Spendern: die einen möchten genau wissen, wofür Ihre Spende verwendet wird; die anderen sind so überzeugt von einer Einrichtung oder Kirchengemeinde, dass sie auch ohne konkreten Spendenzweck – also zweckfrei – spenden. Die erste Gruppe spendet eher unregelmäßig und nur, wenn sie sich besonders angesprochen fühlt. Die zweite Gruppe hat vermutlich schon mehrfach gespendet, engagiert sich möglicherweise auch ehrenamtlich und möchte auf alle Fälle dazu beitragen, dass die Einrichtung oder Kirchengemeinde weiter erfolgreich arbeitet.

NEWSLETTER
Für den Newsletter anmelden
E-Mail Adresse:
 
KOLUMNE DES MONATS

Gerade größere Bauvorhaben lassen sich allein aus Spendenmitteln kaum finanzieren. In der Kolumne des Monats gibt Jens Holdorf von der Servicestelle Fördermittel der Bremischen Evangelischen Kirche den Anstoß, auch institutionelle Fördertöpfe in den Blick zu nehmen.

> LESEN
 
NEUESTE BEITRÄGE
FACHLITERATUR
Damit die Kirche im Dorf bleibt: Fundraising

Praxisbeispiele für kirchliches Fundraising von Helmut Liebs

14,80 EUR

  > MEHR  
 
Fundraising in Kirchengemeinden
Ein Leitfaden für Qualitätsentwicklung. Hardcover-Ordner zu beziehen über alken@fundraisingakademie.de
25,00 EUR

 

PARTNER IN IHRER NÄHE