Schlüssel

Ein kostbares Geschenk

Nachlassspenden für Ihre Gemeinde

Ein Praxisprojekt aus dem Norden

Nachlassspenden sind für Kirchengemeinden ein kostbares Geschenk. Mit ihnen kann die gute Arbeit besonders gefördert werden oder auch ein neues Projekt angestoßen werden.

Dabei ist Erben und Vererben für alle Beteiligten ein sensibles Themenfeld und bedarf gründlicher Überlegungen. Um dies sicherzustellen haben sich die drei Kirchen im Nordwesten zu diesem besonderen Projekt zusammengeschlossen.

"Ein kostbares Geschenk" ist ein Projekt der Ev. Lutherische Kirche in Oldenburg, der Ev. Reformierten Kirche und der Bremischen Evangelische Kirche. Die Zusammenarbeit schaut auf eine gute Tradition. Das Projekt soll über das Themenfeld informieren, sensibilisieren und motivieren und Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

 

Broschüre anschauen

Die Bremische Evangelische Kirche stellt eine Broschüre zu "Ein kostbares Geschenk" zur Verfügung.

Broschüre anschauen (pdf)

Das passt zum Thema

Initiative "Was bleibt."

Die Erbschafts-Initiative "Was bleibt." ist mit einer eigenen Präsenz im Internet vertreten.

Dort finden Sie viele weitere detaillierte Informationen.

Zur Website von "Was bleibt."

Seelsorge und Fundraising

Zwei Themen, die nicht miteinander verknüpft werden dürfen.

Erfahren Sie mehr über das Spannungsfeld Seelsorge und Fundraising.

 

Über Seelsorge und Fundraising

Großspenden Fundraising

Lernen Sie, wie Fundraising mit großen Summen funktionieren kann.

Mehr über Großspenden-Fundraising
Eine neue Version ist verfügbar. Bitte Seite neu laden.