E-Scooter

Fundraising in der Kinder- und Jugendarbeit

Spenden für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Ein Praxisbeispiel aus Oldenburg

Kinder- und Jugendarbeit in der Kirche lebt von der Unterstützung durch andere Menschen. Spenderinnen und Spender unterstützen auch die Arbeit, die ihnen am Herz liegt. Durch Sachspenden, Geldspenden oder im Ehrenamt.

So gehört das strategische Fundraising seit einigen Jahren mit zum Alltag in der Kinder- und Jugendarbeit der oldenburgischen Kirche. Viele kleine und große Projekte wurden in den vergangenen Jahren umgesetzt.

MACH!bar in Oldenburg

In der Wesermarsch wurde vor vielen Jahren die MACH!bar ins Leben gerufen – ein Kreativ-, Hobby- und Begegnungsraum. Die MACH!bar lebt von Spenden und breiter ehrenamtlicher Unterstützung.

Inzwischen ist die MACH!bar zu einer festen Größe in der Kinder- und Jugendarbeit geworden und wird darüber hinaus für Kooperationsprojekte mit Schulen und der Agentur für Arbeit genutzt. Ohne Spenden wäre das nicht möglich. Und strategisches, langfristiges Fundraising ist die Voraussetzung für eine Langzeitplanung.

Jugendkirche in Oldenburg

Auch die Jugendkirche in der oldenburgischen Kirche konnte durch Spenden realisiert werden. Beispielsweise wurden dort die Bodenbelege von einem ortsansässigen Unternehmen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Auch ein Kicker konnte mit finanzieller Unterstützung angeschafft werden.

Fundraising für Jugendarbeit ist wichtig

Diese beiden Projekte sind nur beispielhaft genannt. Außerdem wird in der oldenburgischen Kirche 1x im Jahr eine landesweite Kollekte für Projekte der Kinder- und Jugendarbeit gesammelt. Diese ermöglicht es dem Landesjugendpfarramt Oldenburg mit einem speziellen Projektfördertopf neue Ideen zu unterstützen.
 
Eine Stelle für Fundraising speziell in der Kinder- und Jugendarbeit steht derzeit nicht zur Verfügung. Es gibt aber eine gute Zusammenarbeit mit der Servicestelle für Fundraising der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg.

Kurz erklärt: Fundraising in der Jugendarbeit

Lucas Scheel vom Ev. Landesjugendpfarramt im Interview

Das passt dazu

Praxisbeispiele

Gute Beispiele finden
Einblick ins kirchliche Fundraising.

Rein in die Praxis