Evangelische Landeskirche in Baden

Fundraising gehört in Baden zum Alltag kirchlicher Arbeit. Freiwillige Spenden gehören neben der Kirchensteuer zur festen Finanzierung von Projekten in den Kirchengemeinden vor Ort. Fundraising hilft, kirchliche Arbeit langfristig zu sichern. Die Erbschafts-Initiative "Was bleibt." ist in Baden mitentwickelt worden. 

Und darauf legt man in Baden besonderen Wert

Mittelfristig soll es in allen Kirchenbezirken Bezirksbeauftragte für Fundraising. Sie sollen die vielfältigen Einzelprojekte von Kirchengemeinden und kirchlichen Werken begleiten. Die Kolleginnen und Kollegen der Servicestelle beraten Sie gerne bei der Entwicklung eines bezirklichen Fundraisingkonzepts. Die Weiterbildung der bezirklichen Fundraiser wird finanziell gefördert und fachlich begleitet.

Regionale Fundraising-Studientage sind ganztägige Seminare zu einzelnen Fundraising-Instrumenten und Fundraising-Methoden. Dabei nehmen wir Rücksicht auf die Bedürfnisse der interessierten Gemeinden und diakonischen Einrichtungen. Wenn Sie Gastgeber sein möchten, melden Sie sich jeweils bis spätestens November für das Folgejahr. 

Jährlich erscheinen Fortbildungsprogramme mit vielfältigen Angeboten. Informieren Sie sich jetzt!

"Bonuszuweisung" ist der Name einer außerordentlichen Finanzzuweisung. Sie belohnt Kirchengemeinden und Kirchenbezirke, die sich auf den Weg zu nachhaltigem Fundraising machen. Prüfen Sie hier, ob dies etwas für Ihre Kirchengemeinde ist. Der Studientag „Vom Einzelprojekt zur Gesamtkonzeption“ hilft bei der Antragstellung. 

Die Fundraising-Software KIDspende unterstützt Gemeinden beim systematischen Fundraising. Ihr Einsatz ist dort möglich, wo ein/e Bezirksbeauftragte/r den Einsatz steuern kann. Der "freiwillige Gemeindebeitrag" ist eine jährliche Spendenbitte, die sich an alle Gemeindemitglieder richtet. Die Servicestelle Fundraising stellt eine Arbeitshilfe, Druckvorlagen und Hilfen für die Abwicklung zur Verfügung.

"gutes-spenden.de" ist der Name des Spendenportals der Evangelischen Landeskirche. Gemeinden, bezirkliche Dienste, diakonische Einrichtungen, aber auch Fördervereine und Stiftungen können dort eigene Projekte vorstellen und online um Spenden werben. Die Nutzungsgebühren trägt die Servicestelle Fundraising.

Die Broschüre „Was Sie uns anvertrauen. Kirchensteuer, Spenden, unsere Finanzen“ veranschaulicht, wo das Geld bleibt. Anhand von „100 Euro meiner Kirchensteuer“ bricht sie die Millionenbeträge herunter. Dabei steht die Vielfalt kirchlicher Arbeit im Mittelpunkt. Daneben werden Fragen zur Kirchensteuer und die Spendenthematik aufgegriffen. Informieren Sie sich über die kirchlichen Finanzen.

Unter dem Motto „Gutes Stiften“ berät die landeskirchliche Dachstiftung bei Stiftungsgründungen und bei der Gewinnung von Zustifterinnen und Zustiftern sowie bei der Vermögensanlage. 

Spendentüten sind eine gute Möglichkeit, um bei besonderen Gottesdiensten und Veranstaltungen um Unterstützung zu bitten. Wenn die Gebenden ihre Anschrift hinterlassen, bekommen sie eine Zuwendungsbestätigung. Dadurch kommen nachweislich höhere Spendenbeträge zusammen. 

Infomaterial bestellen

Spendentüten, die Informationen der Dachstiftung und über „Was bleibt.“ sowie Ratgeber und Sammelordner „Nicht(s) vergessen“ erhalten Sie kostenlos bei der Servicestelle Fundraising. Nutzen Sie dazu das Kontaktformular. „Was Sie uns anvertrauen“ erhalten Sie per E-Mail beim Bestellservice der Ev. Kirche in Baden.

 

"Was bleibt."

So heißt das Konzept zum Erbschaftsfundraising von Landeskirche und Diakonie. (Mehr über "Was bleibt." erfahren.) Die Flyer dazu sind zur Auslage in kirchlichen und diakonischen Räumen bestimmt. Wer die Ratgeber weitergeben möchte und die Begleitausstellung nutzen will, nimmt zunächst mit zwei Mitarbeitenden am Studientag teil. Wir wollen in diesem sensiblen Bereich theologisch und ethisch verantwortlich vorgehen. „Nicht(s) vergessen“ ist der Name eines weiteren Ratgebers, der umfassend die Fragen der Vorbereitung auf die letzte Reise behandelt. Der dazugehörende Sammelordner für die persönlichen Unterlagen stößt auf große Resonanz.

Lokale Themen und Projekte

Was bleibt.

Weitergeben. Stiften. Schenken. Vererben.
Ein gemeinsames Projekt verschiedener Landeskirchen und ihrer Diakonischen Werke.

Zum Projekt

Gutes Stiften

Die Stiftung der Evangelischen Landeskirche in Baden

Zur Stiftung

Gutes Spenden

Das Spendenportal der Evangelischen Landeskirche in Baden

Zum den Spendenprojekten

Freiwilliger Gemeindebeitrag in Baden

Praktische Hilfestellung für das Freiwillige Gemeindegeld in Baden

Zum Material

Ihre Ansprechpartner in der Servicestelle Fundraising

Pfarrer Dr. Torsten Sternberg Leiter Servicestelle, Nachlassberatung

Blumenstr. 1-7
76133 Karlsruhe

0721-9175 820
0152-0152 8584

E-Mail schreiben

Luise Bröther Engagementförderung und Beziehungspflege, Stiftungsberatung

Blumenstr. 1-7
76133 Karlsruhe

0721-9175 821

E-Mail schreiben

Hansjörg Fuchs Web-Redaktion

Blumenstr. 1-7
76133 Karlsruhe

0721-9175 962

E-Mail schreiben

Pfarrer Sebastian Carp Fundraising-Software und Stiftungsberatung

M 1,1a
68161 Mannheim

0621-28000 120

E-Mail schreiben

Christoph Zacheus-Hufeisen Fortbildungskoordination und -durchführung

Basler Straße 147
79539 Lörrach

0151-257 11614

E-Mail schreiben

Ihr Kontakt zur Servicestelle Fundraising

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@fundraising-evangelisch.de widerrufen.